Können wir helfen?!

„Armed or Not“ berichtet über Krieg und Frieden auf der Welt und schaut sich die Weltnachrichten kritisch an. Bürgerkriege, Konflikte und Unruheherde haben trotz ihrer vielfältigen Verstrickungen und Wirren immer einen Ursprung. Kommt man zum Kern eines Konflikts, kann man über ihn diskutieren und an einer gemeinsamen Lösung feilen.

Konflikte sind – im Grunde genommen – wichtig, um einen Konsens zwischen zwei Parteien zu finden und mit einer gemeinsamen Lösung besser zusammen leben zu können.
Die Frage ist nur, auf welcher Ebene und Eskalationsstufe dieser Konflikt statt findet. Sowohl bei einem Missverständnis im Frieden, als auch einer bewaffneten Kriegshandlung muss eine Lösung gefunden werden. Der zielführendste und schnellste Weg zum Frieden sind Verhandlungen.

Aus den Weltnachrichten ist jedoch bekannt, dass Waffen friedlichen Lösungen oftmals vorgezogen werden. Der internationale Waffenhandel boomt und setzt etliche Milliarden Euro pro Jahr um. Hauptgewinner sind dabei die exportierenden Wirtschaftsnationen. Eine von den Vereinten Nationen angestoßene Waffenhandels-Konferenz zur Regulierung des weltweiten Handels mit Kriegswaffen ist vor Kurzem gescheitert. Es ist also ebenso wichtig, die Frage „Bewaffnet oder nicht“ zu stellen.

Interessantes